Archiv - Aktuelles - Unger Rechtsanwälte

Donnerstag, den 22.11.2012
Von: Mag Sylvia Unger

NUN AUCH IN DER STEIERMARK

UVS Steiermark hat die Vergabe der Flugrettungsdienstleistungen in der Steiermark mit Einstweiliger Verfügung vorläufig untersagt

Montag, den 01.10.2012
Von: Mag Sylvia Unger

Umzug in neue Kanzleiräumlichkeiten

1. Oktober 2012: Umzug in neue Kanzleiräumlichkeiten – NEU: Ferstelgasse 1/1, 1090 Wien

Montag, den 27.08.2012
Von: Mag Sylvia Unger

Kompaktwissen Karten

„KOMPAKTWISSEN KARTEN: Kartenzahlung von heute und morgen – Alles was Sie rund um Karten wissen müssen“ am 17./18.09.2012

Montag, den 04.06.2012
Von: Mag Sylvia Unger

Neues Energieausweis-Vorlage-Gesetz 2012
(EAVG 2012, BGBl I 2012/27)

Das EAVG 2012 regelt die Pflicht des Verkäufers oder des Bestandgebers (Vermieter, Verpächter), beim Verkauf oder bei der Inbestandgabe (Vermietung, Verpachtung) eines Gebäudes oder Nutzungsobjektes dem Käufer oder Bestandnehmer (Mieter, Pächter) einen Energieausweis vorzulegen und auszuhändigen (die darin angegebenen Energiekennzahlen gelten als vereinbarte Eigenschaft), sowiedie Pflicht zur Ang

Sonntag, den 20.05.2012
Von: Mag Sylvia Unger

Papierrechnungsentgelte wegen gröblicher Benachteiligung unzulässig (OGH 28.02.2012, 4 Ob 141/11f)

Die Vereinbarung eines Entgelts für den Fall, dass der Kunde anstelle einer elektronischen Rechnung eine Rechnung in Papierform wünscht, stellt eine gröblich benachteiligende Klausel dar.

Mittwoch, den 02.05.2012
Von: Mag Sylvia Unger

Land Tirol vergab Flugrettung in Osttirol ohne Ausschreibung:

Der UVS Tirol hat dem Nachprüfungsantrag, mit dem die Vergabe von Flugrettungsdienstleistungen in Osttirol ohne vorherige Ausschreibung an den Christophorus Flugrettungsverein (CFV) bekämpft wurde, am 26.04.2012 Folge gegeben. Die Zuschlagsentscheidung wurde für nichtig erklärt.

Donnerstag, den 26.04.2012
Von: Mag Sylvia Unger

Zukunft.Frauen, das Führungskräfteprogramm für Frauen

„Zukunft.Frauen, das Führungskräfteprogramm für Frauen – Diplomverleihung an die Absolventinnen des 3. Durchgangs durch Herrn Dr Mitterlehner (Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend)“

Freitag, den 27.01.2012
Von: Mag Sylvia Unger

OBERSTGERICHTLICHE JUDIKATUR zum Zahlungsdienstegesetz (ZaDiG)

Da das Zahlungsdienstegesetzes (ZaDiG) erst mit 1.11.2009 in Kraft getreten ist und daher noch ein "junges Gesetz“ ist, liegen derzeit nur kaum Entscheidungen des Obersten Gerichtshofes (OGH) vor, die sich mit dem ZaDiG auseinandersetzen. Bisher hat sich der OGH erst mit der sogenannten „Zahlscheingebühr“ (§ 27 Abs. 6 2. Satz ZaDiG) sowie der Änderung von Entgelten (§ 29 ZaDiG) beschäftigt.

Montag, den 23.01.2012
Von: Mag Sylvia Unger

Vortrag zu „aktuellen Rahmenbedingungen – e-SEPA & ZaDIG – ein Kurzüberblick“

Vortrag zu „aktuellen Rahmenbedingungen – e-SEPA & ZaDIG – ein Kurzüberblick“ beim Training „Kompaktwissen Karten“ des IIR (Institute for International Research) am 23./24.01.2012